SHARK 460 KONNECT: BE-KONNECT!

Nachrichten

Wenn die Weiterentwicklung eines auf dem Markt etablierten Sägemaschinenmodells zu einer Herausforderung und einer Wette wird, welche wir wie immer gewinnen werden!

Die Zweisäulen-Sägemaschine SHARK 420 CNC HS 4.0 wurde überarbeitet, indem ihre Schnittleistung von 420 mm auf 460 mm erhöht und ein echter PC als Maschinensteuerung eingesetzt wurde. Dank dieser Änderungen konnten wir eine neue Sägemaschine, die SHARK 460 KONNECT, entwerfen und konstruieren, die für 0°-Gehrungsschnitte verschiedener Metalle (Edelstahl, Leichtmetalllegierungen, Aluminium, Kupfer und Bronze) geeignet ist.

 

                                                      

 

DER MARKT
 
Dieses Sägemaschinenmodell wurde entwickelt, um einfach und zuverlässig eine breite Palette von Zerspanungsanforderungen von Unternehmen der Zerspanungsindustrie, Servicezentren und feinmechanischen Werkstätten zu erfüllen.
 
 
DIE ANFRAGE UND DIE LÖSUNG
 
Unternehmen, die sich für diese Art von Sägemaschinen interessieren, haben meist Anforderungen in Bezug auf das Schneiden von zähen Metallen, mittlere bis große Produktionsserien, Präzision sowohl in Bezug auf die Länge als auch auf die Rechtwinkligkeit und die Optimierung der Produktionsfläche.
 
Ein weiterer Parameter von großer Bedeutung ist zweifellos die Gebrauchsdauer des Sägeblatts, da sie sich direkt auf die „Kosten pro Sägebearbeitung“ auswirkt. Wir mussten also die idealen Bedingungen schaffen, damit das 41-mm-Sägeblatt ihr Bestes geben kann:
 
  • Automatische Sägebandspannung über einen Servomotor, die während des Schneidens konstant gehalten wird;
  • Automatischer Import der idealen Schneidparameter über die Materialbibliothek;
  • Drastische Verringerung der Vibrationen aufgrund der sphäroidischen Gusseisen-Schneidkopfstruktur;
  • Adaptive Steuerung des Tiefgangs des Sägekopfs mit Echtzeitanpassung an den Aufwand der Sägebearbeitung.

 
Neben der Bedeutung der Gebrauchsdauer Sägeblätter standen in der Konstruktionsphase der Sägemaschine folgende Punkte im Mittelpunkt:
 
  • Perimeterschutz mit alarmgesicherten Inspektionstüren für maximale Sicherheit des Maschinenwärters;
  • Bedienerloses System, das nur die Positionierung des Materials erfordert, woraufhin sich der Sägekopf und die Schraubstöcke automatisch einstellen;
  • Sägekopfsteuerung über Servomotor und Kugelumlaufspindel;
  • Materialbibliothek für die automatische Einstellung der Sägeparameter je nach gewähltem Material;
  • INDUSTRY 4.0 READY;
  • Verwaltung und Programmierung der Arbeitszyklen der Maschine auch aus der Ferne (über das optionale MES-Paket „MePlan“).
 
  
 
 
Die SHARK 460 KONNECT ist also eine absolut hochmoderne Metallsägemaschine, die Technologie, Leistung und Präzision perfekt vereint und eine Garantie im Bereich der Metallzerspanung darstellt.