SO FAR BUT SO NEAR: „DIE ENTFERNUNG ZWISCHEN ZWEI WESEN KANN AUCH DURCH DIE NÄHE DER IDEEN ÜBERBRÜCKT WERDEN“

Anamnese

Können sich zwei scheinbar so unterschiedliche Welten effektiv so ähnlich sein? So ist es Mep gelungen, trotz der großen Entfernung die richtige Lösung für das Schneiden von Stahl für einen bekannten Lieferanten in Neuseeland zu finden.

SO FAR BUT SO NEAR: „DIE ENTFERNUNG ZWISCHEN ZWEI WESEN KANN AUCH DURCH DIE NÄHE DER IDEEN ÜBERBRÜCKT WERDEN“ | © MEP S.p.A. Band- und Kreissägen zum Schneiden von Metallen
Wir befinden uns in Neuseeland, beim Protagonisten dieser Geschichte, Steel & Tube. Wir sprechen von einem der führenden Stahlservicezentren des Landes mit etwa 24 über das Land verteilten Werken. Es handelt sich um einen Lieferanten für ein komplettes Sortiment an Baustählen, Eisen, Blechprodukten und Stahlprofilen, die den Anforderungen neuer und anspruchsvoller Gebäudekonstruktionen gerecht werden. Zu der breiten Palette an Edelstahlprodukten, die der Anbieter herstellt, gehören auch Spulen, Barren, Rohre (einschließlich Sanitärrohre und entsprechendes Zubehör), Geländer und architektonische Produkte, die sich sowohl für kleine als auch für große Projekte eignen. Die großen Mengen verarbeiteten Stahls werden dann in ganz Neuseeland verteilt, insbesondere an Hersteller von rostfreiem Stahl sowie an große Unternehmen und Konzerne, die in den Bereichen Bauwesen, Molkerei- und Lebensmittelindustrie, Energie und Fertigung tätig sind.
 
 
Durch die Zusammenarbeit mit unserem neuseeländischen Händler Scott Machinery und eine Reihe von Verhandlungen und Besuchen konnten wir die Anforderungen des Kunden verstehen, nämlich ein hohes Maß an Sicherheit, Präzision und Technologie beim Schneiden von hauptsächlich rostfreien Edelstählen und Baustählen. Daher haben wir uns entschieden, unsere Modelle Shark 350 NC HS 5.0 und Thor 860anzubieten, mit denen der Kunde alte Bandsägemaschinen in seinem Betrieb ersetzt.
 
 
SHARK 350 NC HS 5.0
 
Das Modell SHARK 350 NC HS 5.0 gehört zu den automatischen Sägemaschinen von Mep: elektrohydraulisch, zweisäulig, für 0°-Gehrungsschnitte von Baustahl, rostfreiem und legiertem Edelstahl, Vollbarren und Profilen, ideal für große über mehrere Schichten laufende Produktionsserien mit kontinuierlichen Serienschnitte an verschiedenen Metallarten.
 
Dieses strukturell steife, leise und sichere Sägemaschinenmodell ist auch für Bündelschnitte von bis zu 350x350 mm ausgelegt und daher sehr vielseitig bei der Lösung der verschiedenen Zuschnittprobleme und -anforderungen, die in modernen Werkstätten und Drehereien auftreten.
 
In diesem Fall entschied sich der Kunde für den Kauf von drei Maschinen, die er mit folgendem Zubehör ausstattete: Minimalmengenschmiersystem, Kontrolle des Schnittverlaufs, hydraulische vertikale Schraubstöcke und IOT-Kit - Industrie 4.0.
 
Warum die Automatische Bandsägemaschine Shark 350 NC HS 5.0
 
  • Die Maschine verfügt über zwei Betriebszyklen (automatischer und halbautomatischer Zyklus), die es ihr ermöglichen, verschiedene Arten von Sägebearbeitungen auf die effizienteste Weise durchzuführen.
  • Die Steuerung, die bis zu 100 Sägeprogramme mit unterschiedlichen Mengen und Längen speichern kann, und die automatische Erfassung der Startposition des Sägekopfs reduzieren die Programmierzeit.
  • Der Vorschub des Sägekopfes über mit hydraulischen Zylindern angetriebene Linearführungen mit vorgespannten Kugelumlauflagern gewährleistet die Verringerung der mechanischen Schwingungen beim Schneiden und eine höhere Stabilität.
  • Die Sägeblattspannung erfolgt über den bürstenlosen Motor und wird ständig kontrolliert und automatisch an den eingestellten Mindestwert angepasst.
  • Mit der adaptiven Schnittkraftsteuerung können Sie unter allen Bedingungen exzellente und präzise Schnitte, auch mit einem abgenutzten Werkzeug durchführen.
 
Die Wahl des Kunden fiel auf die Sägemaschine Shark 350 NC HS 5.0 aufgrund ihres hohen Qualitäts-, Technologie- und Sicherheitsniveaus: Die Sicherheit des Bedieners wird nämlich durch die Schutzvorrichtungen und Sicherheitsverriegelungen gewährleistet, die den geltenden Vorschriften entsprechen. Durch die Bauform „saw in the box“ der Sägemaschine, wird ein Höchstmaß an Sicherheit für den Bediener gewährleistet, eine hervorragende Sicht und Zugänglichkeit zu allen Arbeitsbereichen sowie einen einfachen Sägeblattwechsel.
 
   
 
THOR 860
 
Die Baureihe der THOR-Sägemaschinen besteht aus halbautomatischen Zweisäulen-Bandsägen, die für schwere Arbeiten ausgelegt sind und sich durch hohe Schnittleistungen auszeichnen.
 
In diesem Fall entschied sich der Kunde für das Modell THOR 860, das 0°-Gehrungsschnitte an profilierten Baustählen mit Abmessungen von 860 x 860 mm durchführt. Darüber hinaus wurde die Sägemaschine mit folgenden Optionen ergänzt: 6°-Schneidkopfneigung, Kopftiefgangsanzeige, Schnittverlauf, Minimalmengenschmierung, vertikaler Schraubstock, Laserpointer und nicht zuletzt HMI-Steuerung.
 
Warum die Halbautomatische Bandsägemaschine THOR 860
 
  • Der Vorschub der Sägekopfhalterung über Linearführungen mit vorgespannten Kugelumlauflagern gewährleistet die Verringerung der mechanischen Schwingungen beim Schneiden und eine gleichbleibende Schnittpräzision.
  • Die mit schwingungsdämpfenden Rollen ausgestatteten und extrem verschleißfesten Hartmetall-Führungsplatten des Sägeblatts gewährleisten die längere Lebensdauer des Sägeblatts und eine gleichbleibende Schnittqualität.
  • Durch die gegenseitige Abhängigkeit zwischen dem Schneidschraubstock und der vertikalen Stützvorrichtung des vorderen Sägeblattführungskopfes wird die Einstellzeit der Metallsäge verkürzt, da dadurch die vom zu schneidenden Querschnitt abhängige automatische Positionierung möglich ist.
  • Durch die schnelle Annäherung des Sägeblatts an das zu schneidende Material wird die Produktivität optimiert.
  • Die Späneschnecke sorgt für bessere Betriebsbedingungen und eine kürzere Bearbeitungszeit durch Vermeidung von Stillstandzeiten zum manuellen Späneaustrag.
 
„Besonders langlebig“: Das ist derselbe Slogan, der die Thor Sägemaschinen definiert und der Hauptgrund, warum der Kunde dieses Modell gewählt hat. Neben der Langlebigkeit spielte auch die Benutzerfreundlichkeit eine wichtige Rolle beim Kauf der Maschine.
 
 
 
Auf den ersten Blick werden Italien und Neuseeland aufgrund der rund 18.000 Kilometer, die sie trennen, oft als zwei nicht vergleichbare Welten angesehen. In der Tat haben diese beiden Länder Vieles gemeinsam, von denen die bekannteste sicherlich die neuseeländische „Stiefelform“ ist, die der italienischen ähnelt. Das Gleiche gilt für Mep und den Kunden, der der Protagonist dieser Zusammenarbeit ist: In der Tat haben wir bei den Verhandlungen und dem Dialog mit Freude festgestellt, dass es zwischen den beiden Unternehmen viele gemeinsame Ideale gibt, wie zum Beispiel die Liebe zu ihrem Territorium und den ständigen Wunsch, sich zu verbessern und unseren Kunden zu helfen, bessere und innovative Lösungen zu entwickeln.